Guarbohne zum Abnehmen?

DiEat Coach

Veröffentlicht: 10 Apr, 2020

Guarbohne zum Abnehmen?

Auch wenn die Guarbohne ziemlich unbekannt ist, wird das Aufsehen um sie immer größer.

Doch ist sie gesund oder doch ein gefährlicher Lebensmittelzusatzstoff? Ist die Guarbohne zum Abnehmen geeignet oder solltest du besser die Finger davon lassen?

Du suchst nach Antworten auf diese Fragen, dann wird dir dieser Artikel weiterhelfen

Was ist die Guarbohne?

Die Guarbohne ist eine Hülsenfrucht, die für diverse industrielle Zwecke verwendet werden kann.

Sie ist eine Bohnenart, die vor allem dafür verwendet wird, um Guakernmehl bzw Guargummi (Guar) herzustellen. Dieser Guargummi ist ein verbreitetes Verdickungsmittel, welches für Kosmetikprodukte, Arzneistoffe, aber auch für Lebensmittel verwendet wird.

Beispielsweise findet sich Guargummi in Eiscremen, Käse oder Joghurt wieder.

Doch hier wird nicht der Begriff Guargummi aufgelistet, sondern die E-Nummer 412, da Guar in Europa als Lebensmittelzusatzstoff deklariert ist. 

In der Lebensmittelindustie wird Guargummi (oder Guar) häufig in Pulverform zu diversen Produkten beigefügt, um diese zu stabilisieren oder zu verdicken.

Guarbohne abnehmen
guarbohne abnehmen

Nährwerte der Guarbohne

Die Guarbohne bestehst vorwiegend aus Polysacchariden. Nämlich Galaktose und Mannose. Sie hat wenige Kalorien, ist aber besonders ballaststoffreich, wodurch sich auch die meisten ihrer Vorteile ergeben.

Das daraus erzeugte Guakernmehl hat kaum Geschmack, wodurch es sich hervorragend als Lebensmittelzusatzstoff eignet.

Zusammen mit einer Flüssigkeit verbindet es sich zu einer gelartigen Substanz. Darum findest es auch häufig Anwendung in der Kosmetikindustrie.

Inwiefern sich das Erzeugnis der Guarbohne zum Abnehmen eignet, erfährst du im weiteren Verlauf des Artikels.

Wie beinahe alle Stoffe hat auch Guargummi seine Vor- und Nachteile. 

Die Vorteile von Guargummi

Guargummi und Cholesterin

Guargummi agiert als ein wasserlöslicher Ballaststoff. Es gibt viele Studien die zeigen, dass diese Art von Ballaststoffen den Cholersteringehalt im Blut reduzieren können.

Eine Met-Analyse von 67 Untersuchungen, die unter anderem Guargummi beinhalteten, bestätigte, dass wasserlösliche Ballaststoffe eine cholesterinsenkende Wirkung haben.  

Guargummi und Blutzucker 

Studien zeigen uns nicht nur, dass wasserlösliche Ballaststoffe die Cholesterinwerte beeinflussen, sondern auch, dass diese den Blutzuckerspiegel konstant halten können.  

Somit gibt es auch Anzeichen dafür, dass Guargummi die Blutzuckerwerte senken kann. Allerdings aufgrund des Ballaststoffgehalts, nicht wegen einer individuellen Nährstoffzusammensetzung.

Guargummi zum Abnehmen 

In letzter Zeit kam oft die Frage auf, ob Guargummi zum Abnehmen geeignet ist. 

Es gibt gute Anzeichen dafür, dass Ballaststoffe appetithemmend wirken. Sie wirken daher sättigend und alles was unsere Sättigung herbeiführt, kann uns beim Abnehmen helfen.  

Da Guargummi ein Ballastsoff ist, hilft es uns auch zumindest bei unserem Hungergefühl. Eine Studie zeigt, dass Guargummi die Sättigung anregt, wodurch weniger Kalorien aufgenommen werden. 

Doch das alleine ist keine Garantie, dass wir abnehmen werden. 

Eine Meta-Analyse, sah sich nämlich mehrere hochwertigen Studien an, die den Abnehmeffekt von Guargummi untersuchten. Dabei wurden Leute entweder Guargummi oder ein Placebo-Medikamment verabreicht. Würde nun Guargummi das Abnehmen fördern, müssten diese Leute auch mehr abnehmen, als die Kontrollgruppe.

Doch laut dieser Analyse war das nicht der Fall. Es gab keinen signifikanten Unterschied, wodurch es fraglich bleibt, ob Guargummi wirklich zum Abnehmen geeignet ist.

Solltest du wissenschaftlich belegte Wege suchen, wie du Fett verlieren kannst, findest du auf dem DiEat Blog viele Guides.

Die Nachteile von Guargummi

Guargummi quellt sehr stark an im Verdauungstrakt, wodurch es zu einer Blockierung kommen kann, wenn eine hohe Dosis eingenommen wird.  

Sobald es eingenommen wurde, besteht nur mehr wenig Kontrolle, wie es sich verhalten wird. Besonders wenn die Menge zu hoch ist, kann es Nebenwirkungen hervorbringen.

Wichtig ist jedenfalls, dass dieser lösliche Ballaststoff mit ausreichend Wasser eingenommen wird.

Vergiss nicht, dass Guaran ein reglementierter Zusatzstoff ist, der mit Vorsicht behandelt werden sollte.  

Weitere Probleme, die mit Guaran einhergehen sind Unverträglichkeiten und Allergien.  Diese Probleme können allerdings bei so gut wie allen Lebensmittelzusatzstoffen auftreten.

Solltest du Guarkernmehl oder Guargummi testen wollen, dann halte dich jedenfalls an die empfohlenen Menge auf der Verpackungsbeilage. 

Guarbohne zum Abnehmen
Guarbohne zum Abnehmen

Fazit

Die meisten Vorteile der Guarbohne basieren auf ihrem Ballaststoffgehalt.

Doch Ballaststoffe kommen nicht nur in der Guarbohne vor, sondern in vielen pflanzlichen Lebensmitteln. Die meisten Vorteile der Guarbohne bekommst du auch, wenn du auf deine Ernährung achtest.

Dadurch sparst du dir auch das Geld für ein zusätzliches Supplement.

Es gibt kaum Beweise dafür, dass die Guarbohne zum Abnehmen geeignet ist. Wenn du wirklich eine Erfolgsstory schreiben möchtest, dann arbeite an deiner Ernährung und deinem Lifestyle. Dieser Weg wird dir wirklich weiterhelfen können.

Die suchst Tipps, Möglichkeiten und Motivation?

Trete jetzt unserer neuen Facebook-Grupp bei!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken