Hilft Ingwer beim Abnehmen?

DiEat Coach

Veröffentlicht: 15 Nov, 2020

Ingwer ist ein Gewürz, welches kaum Kalorien hat, intensiv schmeckt und in diversen Formen zubereitet werden kann. Studien zeigen, dass Ingwer beim Abnehmen behilflich sein kann.  

Dennoch solltest du wissen, dass unser Gewicht nicht davon abhängt, ob wir ein bestimmtes Lebensmittel essen oder nicht. Gewichtsverlust hängt in erster Linie von unserer Kalorienzufuhr, gesamten Ernährung und täglichen Aktivität ab.  

Solange du zu viele Kalorien zuführst und deine Ernährung nicht optimierst, wird dich auch der Konsum von Ingwer nicht abnehmen lassen.  

Aber dennoch zeigen wissenschaftliche Untersuchungen, dass Ingwer Leuten mit Gewichtsproblemen womöglich beim Abnehmen helfen kann. 

Ingwer und Abnehmen 

ingwer beim abnehmen

Eine Analyse, betrachtete diverse Studien, welche den Effekt von Ingwer beim Abnehmen untersucht haben.  

Das Ergebnis zeigte, dass die Supplementation von Ingwer zu einem signifikanten Gewichtsverlust führen konnte.  

Die Analyse zeigte außerdem, dass Ingwer sowohl Blutzuckerwerte, als auch HDL-Cholesterinwerte verbessern kann. 

Ingwer hat somit einen gewissen Effekt beim Abnehmen, allerdings nicht unabhängig von deiner Kalorienzufuhr. 

Nur, wenn du dich in einem Kaloriendefizit befindest, kannst du erfolgreich abnehmen und Fett verlieren.  

Ingwer und Sättigung 

Lebensmittel helfen uns meist auf einem indirekten Weg beim Abnehmen. Beispielsweise wirken manche Nahrungsmittel besonders sättigend, wodurch weniger Kalorien aufgenommen werden und somit leichter abgenommen werden kann. 

Doch gilt das auch für Ingwer? 

Zumindest eine Pilotstudie zeigte, dass Ingwer appetithemmend wirkt und das Gefühl der Sättigung verstärkt. Der Effekt wurde bei Probanden festgestellt, welche 2g Ingwerpulver in Wasser auflösten und es zum Frühstück tranken.   

Ingwer hat somit auch einen zusätzlichen, indirekten Effekt beim Abnehmen, da Ingwer die Sättigung verstärkt und damit die Kalorienzufuhr regulieren kann.  

Ingwertee zum Abnehmen 

Da die meisten Untersuchungen aufgelöstes Ingwerpulver verwenden, eignet es sich Ingwertee zu verwenden. Diese Form kann einfach selbst gemacht werden, wodurch du keine extra Mahlzeiten kochen musst. 

Du kannst den Tee beispielsweise mit Zitronensaft verfeinern, aber achte darauf kalorienhaltige Zutaten, wie Honig oder Zucker zu vermeiden. Da diese den Abnehmeffekt womöglich hemmen werden.  

Um Ingwertee selbst zu machen, musst du nur etwas Ingwer in Stücke schneiden und für 5-10 Minuten im heißen Wasser kochen lassen.  

Vorteile: So wirkt Ingwer auf unseren Körper 

Ingwer kann nicht nur beim Abnehmen helfen, sondern hat auch weitere Vorteile für deine Gesundheit. 

ingwer vorteile

Ingwer wirkt entzündungshemmend 

Gewürze haben oft eine entzündungshemmende Wirkung. Das gilt nicht nur für Kurkuma, sondern auch für Ingwer. 

Gelenksentzündungen (Arthritis) können sehr schmerzhaft sein und treten meist in Schüben auf. In erster Linie musst du derartige Erscheinungen immer mit einem Arzt besprechen, doch Studien zeigen, dass Ingwer die Symptome womöglich lindern können.   

Dieser positive Effekt zeigte sich bei Probanden, welche ein Ingwerextrakt zweimal am Tag eingenommen haben.  

Eine aktuelle Literaturrecherche bestätigt die entzündungshemmende Wirkung der bioaktiven Substanzen von Ingwer.  

Allerdings erneut bei Einnahme eines Supplements (500mg).  

Ingwer verbessert die Blutwerte 

Ingwer kann Blutwerte, wie Blutzucker und Cholesterin positiv beeinflussen. Auch, wenn diese nicht ausschließlich mit Ingwer behandelt werden sollten, kann das Gewürz positiv dazu beitragen. 

Der Konsum von 2g Ingwer (über 12 Wochen) reduziert Blutzuckerwerte nachweislich, verglichen mit einer Kontrollgruppe, welche kein Ingwer-Supplement einnahm. 

Eine andere Studie untersuchte, ob Ingwer auch Cholesterin- und Triglyceridwerte senken kann. Dabei wurden Probanden entweder in eine Gruppe eingeteilt, welche ein Placebo-Mittel bekamen oder ein Ingwer-Supplement.   

Nach 45 Tagen zeigte sich, dass die Cholesterinwerte bei der Ingwer-Gruppe deutlich niedriger waren, als bei der Placebogruppe. 

Bei Leuten mit zu hohen Cholesterinwerten ist die Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht.  

Ingwertee und Regeneration 

Regeneration ist ein wichtiger Faktor für gesundes Muskelwachstum. 

Nach einem intensiven Workout oder einem gezielten Muskeltraining solltest du deinem Körper ausreichend Zeit geben, um zu regenerieren. 

Auch, wenn Regeneration von vielen Faktoren abhängt, wie beispielsweise Schlaf und Proteinzufuhr, kann womöglich auch Ingwer behilflich sein. 

Zumindest bei Leuten, welche nach dem Training Muskelschmerzen haben, kann Ingwer nützlich sein. 

Studien zeigten, dass Probanden, welche 2g Ingwer (in Form eines Supplements) 24 Stunden nach dem Training einnahmen, ihre muskulären Schmerzen reduzieren konnten. Verglichen wurde dieser Effekt mit einem Placebo-Mittel, welches die Schmerzen nicht reduzierte.   

Dennoch sollte dir bewusst sein, dass Ingwer alleine nicht ausreicht, um deine Regenerationszeit zu verbessern. Lediglich die Schmerzen nach einem Training können reduziert werden.  

Fazit 

Ingwer kann zwar beim Abnehmen helfen, doch nur bis zu einem gewissen Grad. 

Solange du zu viele Kalorien zunimmst (oder zu wenige verbrauchst) kannst du trotz täglichem Ingwer-Konsum nicht abnehmen. 

Dennoch ist der Abnehmeffekt von Ingwer durchaus gegeben, wobei es vor allem indirekt wirkt, da es deinen Appetit hemmt.  

Abgesehen davon hat Ingwer viele positive Auswirkungen auf deine Gesundheit, wodurch es jedenfalls regelmäßig verwendet werden sollte. 

Die suchst Tipps, Möglichkeiten und Motivation?

Trete jetzt unserer neuen Facebook-Grupp bei!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken