Porridge zum Abnehmen

DiEat Coach

Veröffentlicht: 21 Feb, 2021

Porridge zum Abnehmen: 3 besten Rezepte 

Wusstest du das Porridge einer der gesündesten Mahlzeiten ist, die du zum Frühstück essen kannst? 

Vor allem, in Kombination mit Sport, ist Porridge die perfekte Mahlzeit, da Haferflocken reichhaltig an Magnesium, Zink und B-Vitaminen ist.  

Eine Schüssel Porridge liefert deinem Körper eine Fülle an Nährstoffen, die für einen fitten und gesunden Körper wichtig sind. 

Mit der richtigen Zubereitung ist der Haferbrei auch sehr sättigend, wodurch Porridge zum Abnehmen geeignet ist.  

In diesem Artikel bekommst du die drei besten Rezepte für Porridge, speziell, wenn es um das Abnehmen geht.  

Was macht Haferflocken so gesund? 

+++Grafik+++ 

Haferflocken haben ungefähr 350 Kalorien pro 100g. Für eine große Schüssel reichen aber 80g.  

Wie bereits erwähnt stecken viele wertvolle Nährstoffe in Haferflocken, dazu gehören: 

  • Magnesium: Ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt, unter anderem bei Muskelzellen 
  • Zink: Ein Enzym, welches ebenfalls für einen gesunden Stoffwechsel benötigt wird 
  • Kalium: Wichtig für Nerven- und Muskelzellen 
  • Vitamin B1: Wichtig für den Kohlenhydratstoffwechsel 

Wie du merkst, haben Haferflocken sehr viele Nährstoffe, die wichtig für die Muskeln sind.  

Eine Aufrechterhaltung der Muskelmasse ist in der Diät sehr wichtig, da ansonsten die Figur darunter leidet, aber auch der Kalorienverbrauch.  

Je mehr Muskel du verlierst, desto geringer dein Kalorienverbrauch und desto schwerer das Abnehmen. 

Für die Muskulatur spielen natürlich nicht nur die richtigen Nährstoffe eine Rolle, sondern auch Training und eine ausreichende Eiweißzufuhr.  

Warum Porridge zum Abnehmen geeignet ist 

Ein Frühstück sollte schnell zubereitet werden können, sättigen und dich tagsüber mit ausreichend Energie versorgen. 

Daher ist das Porridge auch zum Abnehmen geeignet, da es all diese Kriterien erfüllt. 

Um Kalorien zu sparen, solltest du die Haferflocken in heißem Wasser quellen lassen. Nachdem du alle gewünschten Zutaten hinzugegeben hast, kannst du einen Schuss (vegane) Milch dazugeben, um eine bessere Konsistenz zu bekommen. 

Außerdem ist zum Abnehmen förderlich, nicht mit dem Obst zu sparen und Eiweißpulver unterzumischen. 

Proteine spielen beim Abnehmen nämlich eine besondere Rolle. Mehr dazu erfährst du in unserem Guide, wie du Fett verlieren kannst. (LINK) 

#1 Porridge – Cashew-Banane 

Einfach, sättigend und lecker: 

Porridge abnehmen

Zutaten: 

5-6 Zutaten sind absolut ausreichend für ein hervorragendes Porridge zum Abnehmen.  

80g Haferflocken 
200ml heißes Wasser 
50g Banane 
20g Cashewnüsse 
Ein Schuss (pflanzliche) Milch  
Empfohlen: 1EL Proteinpulver 

Anleitung:  

Übergieße die Haferflocken mit heißem Wasser und lasse sie für 5-10 Minuten ziehen.  

Währenddessen kannst du die Banane, Nüsse und das Proteinpulver bereitstellen.  

Sobald das Wasser eingezogen ist, kannst du alle Zutaten hinzugeben. Schütte etwas vegane Milch über dein Porridge. Das hilft dir auch dabei, um das Proteinpulver besser untermischen zu können.  

Nährwerte: 533 kcal, 66g K., 15g F., 30g E. 

#2 Porridge – Chia-Beerenfrüchte 

Fruchtig, süß und nährstoffreich: 

Porridge Beeren abnehmen

Zutaten: 

80g Haferflocken 
200ml heißes Wasser 
100g Beeren (nach Wahl) 
1EL Chiasamen 
Ein Schuss Milch 
Empfohlen: 1EL Proteinpulver 

Anleitung:

Zuerst gibst du die Haferflocken und Chiasamen in eine Schüssel. Verrühre diese beiden Zutaten, bevor du sie mit heißem Wasser aufgießt.  

Das Ganze soll für 5-10 Minuten ziehen. 

Als Nächstes kommen die Beeren und das Proteinpulver dazu. Wenn du dich für gefrorene Beeren entscheidest, kannst du diese zuerst in heißem Wasser auftauen lassen.  

Zum Schluss kannst du etwas (vegane) Milch dazu schütten, um eine cremigere Konsistenz zu bekommen und das Proteinpulver leichter zu verrühren.  

Nährwerte: 526 kcal, 64g K., 14g F., 30g E. 

#3 Porridge – Apfel-Zimt 

Wohlschmeckend, süß und nahrhaft:

Porridge Apfel Zimt

Zutaten: 

80g Haferflocken 
200ml heißes Wasser 
100g Apfel (nach Wahl) 
1EL Zimt 
Ein Schuss Milch 
Empfohlen: 1EL Proteinpulver 
Optional: 1 TL Honig 

Anleitung 

Wie auch bei den anderen Rezepten kannst du zuerst die Haferflocken in heißem Wasser ziehen lassen.  

Währenddessen schneidest du den Apfel in kleine Stücke und erhitzt eine Pfanne. Gib die Apfelstücke und etwas Wasser dazu. Lass die Stücke etwas weichkochen.  

Optional kannst du das Wasser größtenteils abtropfen lassen und den Apfel mit etwas Honig karamellisieren.  

Zu guter Letzt gibst du Zimt, Apfelstücke, (Proteinpulver) und einen Schuss Milch zu den Haferflocken.  

Nährwerte: 480 kcal, 72g K., 6,5g F., 25g E. 

Die suchst Tipps, Möglichkeiten und Motivation?

Trete jetzt unserer neuen Facebook-Grupp bei!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken