Diät-Wahn: Höre auf dein Gewicht zu manipulieren

DiEat Coach

Veröffentlicht: 24 Sep, 2020

Jahr für Jahr wird derselbe Fehler von unzähligen Menschen begangen. 

Nämlich die Entscheidung eine Diät zu beginnen, welche kurzfristig eingehalten werden soll und somit von Anfang an, mit einem Ablaufdatum versehen ist. 

Ist dieses Datum erreicht, beginnt der Körper wieder alles zuzunehmen, was davor mühsam abgenommen wurde. Danach kann der Diät-Wahn wieder von vorne beginnen. 

Dieser Fehler wird von vielen Leuten sogar alle paar Monate gemacht. Und das Jahr für Jahr.  

Dieser Artikel soll dir zeigen, wie sinnlos solche Diätversuche sind, damit du dem Diät-Wahn endlich entkommst. 

Der Diät-Wahn muss aufhören 

Diät-Wahn

Ja, das Abnehmen kann frustrierend sein. Es kann auch schwer sein. Und vor allem kann es auch hoffnungslos wirken. 

Geraten wir dann in eine Position, wo wir an uns zweifeln, unzufrieden werden und vor allem ungeduldig werden, ist es absolut verständlich, dass wir zu vielversprechenden Lösungen greifen. 

Doch solche Entscheidungen treffen wir nicht, weil sie vernünftig sind, sondern weil sie uns schnellst möglich, aus unserem Frust befreien sollen. 

Aber nur, weil etwas nachvollziehbar ist, heißt es nicht, dass es nicht gebessert werden kann.  

Dein Diät-Wahn muss aufhören. Die Lösung ist nicht immer wieder mit einem neuen Diät-Trend kurzfristig abzunehmen, sondern mit einer dauerhaften Strategie, dass Wunschgewicht für immer zu erreichen.  

Wenn du ständig von einer neuen Diät hörst und du meinst, diese unbedingt probieren zu müssen, bis ein paar Monate später der nächste Trend kommt, dann wird es nun Zeit etwas zu ändern.  

Lass dich nicht länger von der Diät-Industrie ausnützen. Es wird Zeit sich von ihr zu verabschieden.  

Diät-Wahn: Erkennst du ihn? 

Diät-methoden

Bist du mit folgenden Dingen vertraut? 

Saftkuren, Low-Carb-Diät, Carb-Cycling, Detox, Fitnesskurse, Ernährungspläne, Suppen -Diät und all die anderen Möglichkeiten. 

Die Liste solcher Abnehmmethoden ist lang und wird Jahr für Jahr, um neue Trends verlängert. 

Doch müssten wir nicht alle super schlank sein, wenn diese Diätformen funktionieren würden? 

Tatsächlich ist einer der Gründe, warum “Gewichtsverlust” jährlich ein Neujahrsvorsatz ist, dass es zu viele sinnlose Diät-Optionen gibt.  

Doch wie können wir solche uneffektiven Diät-Methoden umgehen, um dem Diät-Wahn nicht länger zu verfallen.  

Folgende Eigenschaften haben diese Methoden gemeinsam, bei denen du ab sofort hellhörig werden solltest: 

  • Sie fordern radikale Umstellungen deiner bisherigen Essgewohnheiten 
  • Du musst auf vieles verzichten 
  • Es gibt ein definiertes Ende 

Sollte dir wieder eine Diät vorgeschlagen werden, dann überprüfe sie auf genau diese drei Faktoren. Erfüllt die Diät-Methode zumindest einen Punkt, solltest du es dir nochmals durch den Kopf gehen lassen.  

Denn je größer (und schneller) die Umstellung erfolgt, je mehr du verzichten musst, je begrenzter die Dauer ist, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass du in die nächste Diät-Falle gerätst.  

Es ist nicht immer leicht dem Diät-Wahn zu entkommen, doch die eben genannten Punkte, solltest du nie wieder vergessen. 

Viele Diäten lassen dich auf Lebensmittel verzichten, die du am meisten liebst. Glaubst du, dass es realistisch ist, dass du diese nie wieder essen wirst? Oder ist es viel wahrscheinlicher, dass du dich irgendwann wieder danach sehnst? 

Abnehmen heißt nicht verzichten! Du kannst auch ohne Verzicht erfolgreich abnehmen. Sogar mit Süßigkeiten kannst du Gewicht verlieren

3 Tipps für eine erfolgreiche Diät 

Folgende Tipps werden dir helfen, damit du dem Diät-Wahn entgehen kannst und beginnst, langfristig abzunehmen. 

Tipp 1: Finde deine Überzeugung 

Diät Überzeugung

Anstatt eine Diät zu wählen, die du eigentlich nicht durchziehen möchtest, solltest du eine andere Richtung einschlagen. 

Nämlich einen Weg, den du auch langfristig gehen kannst.  

Dies ist vor allem dann möglich, wenn du tatsächlich davon überzeugt bist, dass es der Richtige ist.  

Sobald du diese Überzeugung spürst, wird es dir nicht mehr schwerfallen, deine Diät durchzustehen. Schließlich machst du sie nun nicht mehr, um ein kurzfristiges Ziel zu verfolgen, sondern, weil du ohne Zweifel deiner Überzeugung folgst. 

Um diese zu finden, musst du dir folgende Fragen stellen? 

Was ist dein Ziel? Warum möchtest du abnehmen? Wie sieht deine perfekte Ernährungsweise aus? 

Es ist schließlich ein Unterschied, ob du dauerhaft abnehmen möchtest oder du nur über den Sommer 3 Kilo weniger haben möchtest.  

Es ist auch ein Unterschied, ob du einen gesünderen Körper möchtest oder einfach einen flacheren Bauch?  

Und es ist auch etwas anderes, ob du aus Überzeugung, weniger tierische Produkte essen möchtest oder es dir egal ist, was deine Ernährung für Auswirkungen hat.  

Wenn du dein Warum (Überzeugung) finden möchtest, dann sehe dir dazu unseren Abschnitt im Fett-verlieren-Guide an. 

Übrigens findest du bei DiEat viele Artikel, wie du mit einer vorwiegend pflanzlichen Ernährung abnehmen kannst.

Tipp 2: Arbeite an deinen Gewohnheiten 

Diät gewohnheiten

Gewohnheiten bestimmen unser Leben.  

Sie bestimmen auch unsere Figur. Wenn du also deine Figur bestimmen möchtest, dann musst du deine Gewohnheiten ändern.  

Gewohnheiten sind Handlungsabläufe, die uns verinnerlicht sind, sodass sie keine große Überwindung mehr benötigen.  

Ein gutes Beispiel ist das Zähneputzen. Kein Kind tut es anfangs gerne, doch mit der Zeit beginnt es zur Gewohnheit zu werden und mittlerweile fällt es uns nicht mehr schwer.  

Damit du nicht immer wieder in einen Diät-Wahn gerätst, muss du deine Gewohnheiten ändern.  

Leider braucht es dafür Zeit und eine ständige Wiederholung von Handlungen. Das Gute ist aber, dass sobald die Gewohnheit entstanden ist, dein Körper automatisch schlanker wird, ohne dass es große Mühen kostet. 

3 Gewohnheiten sind fundamental für das Abnehmen: 

  1. Ein Gefühl für Kalorien zu bekommen 
  1. Viel Gemüse und Obst zu essen 
  1. Proteinhaltige Mahlzeiten konsumieren 

Werden diese drei Elemente zur Gewohnheit wird das Abnehmen zum Kinderspiel.  

Tipp 3: Beginne langfristig zu denken 

Diät gewohnheiten

Deine Erwartungshaltung spielt eine besondere Rolle, wenn du Abnehmen möchtest. 

Wie du bei den Gewohnheiten merkst, braucht es Zeit, um diese zu formen. Daher ist es umso wichtiger, dass du eine langfristige Erwartungshaltung mitbringst.  

Denn, wenn du möglichst schnell abnehmen möchtest, ohne, dass das notwendige Merkmal dafür entstehen können, wirst du immer wieder zu deinem Ausgangsgewicht zurückfallen.  

Abnehmen braucht Zeit und Geduld. Das solltest du von Beginn an berücksichtigen, ansonsten besteht die Gefahr, dass du schnell die Motivation verlierst, wenn du nicht schnell genug abnimmst. 

Hier lernst du die richtige Erwartungshaltung.

Fazit 

Schluss mit dem Diät-Wahn und Zeit für langfristige Ergebnisse. 

Schlechte Diät-Methoden erkennst du daran, dass sie zu viel fordern, zu streng sind und nicht langfristig durchhaltbar sind. 

Gute Diät-Methoden erkennst du daran, dass sie eine langfristige Veränderung ansteuern, dich nicht einschränken und an deinen Überzeugungen anknüpfen.

Die suchst Tipps, Möglichkeiten und Motivation?

Trete jetzt unserer neuen Facebook-Grupp bei!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken